Anzeige
Was für ein Comeback des VfL Wolfsburg II! Die Jungwölfe lagen lange mit 0:2 beim FC Eintracht Norderstedt zurück, ehe der Tabellenführer der Regionalliga Nord zum Schlussspurt ansetzte. Erst in der 75. Minute gelang den Wölfen der Anschlusstreffer durch Yannik Möker, zwei Minuten später glich Omar Marmoush aus. Doch damit nicht genug! Anton Stach brachte die Wolfsburger in 86. Minute auf die Siegerstraße und Marmoush sorgte mit in der zweiten Minute der Nachspielzeit für den 4:2-Endstand in einer turbulente Partie. Damit ist nun alle angerichtet für das Topspiel am nächsten Wochenende gegen den Tabellenzweiten VfB Lübeck!
Team Videos
Anzeige